Kindertrainer erfolgreich im BHV Nord geschult

FDDH unterstützt mit Zugang zur Learn Handball App für die Absolventen

Auch das kann sich mal so richtig in MV sehen lassen: Der Bezirkshandballverband Rostock MV/Nord führte die überhaupt ersten Schulungen zum Kinderhandballtrainer in diesem Land durch. Der Vorsitzende des BHV, Rainer Voß, übergab die inhaltliche Gestaltung an den Stadttrainer Tristan Staat, der hervorragend von der Kinderkoordinatorin von Empor Rostock, Karleen Hartmann, unterstützt wurde. Weitere absolute Handballexperten wurden ins Boot geholt. Die Ausbildung wurde an die DHB-Richtlinien angepasst.  Es begann vor einiger Zeit mit der Online-Schulung und fand jetzt ihren Abschluss mit dem Praxisteil und der Übergabe der Urkunden. Zwei Bezirke beteiligten sich an dieser Fortbildungsmaßnahme. Die teilnehmenden Vereine und vor allem die jüngsten Handballer können sich freuen. Hier hilft der Freundeskreis des Deutschen Handballs gerne.

Zu Beginn des Praxisteils ging Tristan noch kurz auf theoretische Grundlagen ein. Ein ganz wichtiger Punkt war zum Beispiel, dass es in diesem Alter auch um Spass und Freude beim Handball geht. Das Erlebnis steht vor dem Ergebnis. Das Training sollte zu 80 Prozent aus Spielen und zu 20 Prozent aus Üben bestehen, immer von einfach nach schwer.

Der Praxisteil wurde von den kompetenten Trainern Jens Pardun (Empor Rostock) und Bärbel Kordt (Rostocker Handball Club) geleitet. Dort ging es unter Anderem um kleine Spiele und die Grundlagen beim Passen, Werfen und Fangen. Varianten wurden eingebaut.

Karleen Hartmann dazu: „Ich freue mich über die unterschiedlichsten Teilnehmer: Hier sind motivierte Spieler, Eltern, Jugendliche und Erwachsene dabei. Wir haben die Coronazeit sinnvoll genutzt, indem wir den theoretischen Teil zu dieser Zeit absolviert haben. Sicherlich war das auch für mich etwas Neues, diese Inhalte online zu übermitteln. Das ging aber erstaunlich gut. Ich würde mich freuen, wenn die Trainer das Erlernte an die Kids weitergeben würden. In diesem Alter steht Spiel, Spaß und Freude absolut im Vordergrund. Selbstverständlich werden hier auch erste Grundlagen gelegt.“

Tristan Staat dazu: „Wir haben großen Wert auf eine hohe Kompetenz bei der Vermittlung von den Inhalten gelegt. Mit unserem Kompetenzteam haben wir das auch geschafft. Wir haben uns auch Input vom DHB und erfolgreichen Landesverbänden geholt. Wir werden die Kindertrainer mit der Aushändigung der Urkunde auch nicht alleine lassen. Wir sind jederzeit ansprechbar und stehen für die Beantwortung von Fragen und Hilfen zur Verfügung. Bei Bedarf kann bei uns gerne hospitiert werden. Gute Unterstützung gibt es auch die App Learn Handball, die ja jeder Absolvent kostenfrei nutzen kann. Wir werden in Zukunft auch weitere Trainerfortbildungen anbieten. Ich freue mich auf die nächste Zeit.“

Der Freundeskreis des Deutschen Handballs und der BHV Nord wünschen allen Absolventen viel Spass, Freude und Erfolg.

Events

Warum bin ich Schiedsrichter?

BHV Nord LearningCenter

Das BHV Nord LearningCenter ist unsere neue Plattform für alle, die vom BHV Nord auf ihrem Fachgebiet aus- und weitergebildet wurden oder die Anregungen für die Arbeit mit ihren Teams suchen.

zum BHV Nord LearningCenter

Mitgliedsvereine